Titel Programmheft Schiffbauergasse 11_2017_lq
Programmheft Schiffbauergasse


SUCHEN UND FINDEN
 

SCHIFFBAUERGASSE.DE » AKTUELLES » NEWS

Diren Gezi -
Die Proteste
in Istanbul

Vernissage mit Künstlergespräch
Di, 10. Sepember 2013, 20 Uhr

Waschhaus Potsdam


Foto: Daniel Moll

Mit "Diren Gezi" (deutsch: „Widerstand Gezi“) von Daniel van Moll präsentiert Red Wall ab 10. September im Waschhaus Potsdam eine Foto-Reportage über die gleichnamigen Proteste gegen die Politik der türkischen Regierung. Ausgehend von der friedlichen und öffentlich nahezu unbeachteten Besetzung des kleinen Istanbuler Gezi-Parks durch Naturschützer Ende Mai, entzündete sich im Zuge der Räumung des Camps eine von breiten Teilen der türkischen Zivilgesellschaft getragene Protestwelle, die internationales Medien-Interesse hervorrief. Für die internationale Bildagentur Getty Images reiste der Fotojournalist Daniel van Moll nach Istanbul, um die Proteste an ihrem Höhepunkt zu dokumentieren. Seine Reportage beginnt mit dem surrealen Klavier-Konzert des deutsch-türkischen Musikers Davide Matello auf dem Taksim-Platz am 13. Juni 2013 und endet mit den Ausschreitungen nach der gewaltsamen Räumung des Parks am 15. Juni.

Van Moll zeigt mit seiner Reportage die zahlreichen Facetten einer Protestbewegung, in der unterschiedliche Akteure teils zum ersten Mal gemeinsam für ein politisches Anliegen demonstrieren. Die Türkei hat sich in jüngerer Zeit zu einem modernen Staat entwickelt, der viele Relikte der jahrzehntelangen Militärdiktaturen abstreifen konnte – sie gehört aber auch heute noch zu den Staaten mit den meisten inhaftierten Journalisten der Welt. Eine vergleichbare Bürgerrevolte erlebte das Land zuletzt in den 70er-Jahren. Vor diesem Hintergrund lässt sich die aktuelle Protestbewegung als ein Wiedererstarken einer Zivilgesellschaft lesen, die sich ihrer demokratischen Rechte nicht nur bewusst wird, sondern für diese auch aktiv eintritt.

Teile der Reportage "Diren Gezi" sind momentan auch im Rahmen der Venedig Biennale zu sehen. Daniel van Moll hat Germanistik und Anglistik studiert. In den letzten Jahren war er als Fotojournalist u. a. für Unicef und World Vision in zahlreichen afrikanischen Ländern im Einsatz

Neben einem ausführlichen Gespräch mit Daniel van Moll, in denen er von seinen Erlebnissen in Istanbul berichten wird, zeigt Red Wall zur Eröffnung auch einige seiner Videos über die Proteste.

Kontakt
Jobs
Disclaimer
Impressum
Landeshauptstadt Potsdam EFRE-gefoerdert


CHOOSE LANGUAGE:
» DE » EN