Titel Programmheft Schiffbauergasse 09_2017_lq
Programmheft Schiffbauergasse


SUCHEN UND FINDEN
 

SCHIFFBAUERGASSE.DE » AKTUELLES » NEWS

Baukultur im Bild

FOTOAUSSTELLUNG UND KONVENT

Alle zwei Jahre lädt die Bundesstiftung Baukultur zum „Konvent der Baukultur” ein. In diesem Jahr versammeln sich Planer und Bauschaffende aus ganz Deutschland in Potsdam, um eine Standortbestimmung zur Lage der Baukultur in Deutschland vorzunehmen. Der Konvent 2014 widmet sich dem Thema „Gebaute Lebensräume der Zukunft – Fokus Stadt”. Hierbei stehen gemischte Quartiere, der öffentliche Raum, Infrastruktur sowie Planungskultur und Prozessqualität im Mittelpunkt. Mit dem Fokus auf das Thema Wohnen wird erörtert, wie und unter welchen Bedingungen gebaut werden soll, und wie mit der Gleichzeitigkeit von Boom und Brache umgegangen werden kann.

JETZT FÜR DEN PUBLIKUMSPREIS ABSTIMMEN!


Zum Auftakt des Konvents der Baukultur am 16. November 2014 findet die Preisverleihung des Fotografiepreises „Baukultur im Bild. Räume + Menschen“ statt. 287 Beiträge mit mehr als 600 Fotografien, die sich mit dem gestellten Thema auf vielfältigste Weise auseinandersetzen, wurden eingereicht, eine hochkarätig besetyte Jury hat aus den Einzelmotiven und Serien ihre Preisträger ausgewählt. Nun startet der Publikumspreis. Die Bundesstiftung Baukultur zeigt unter www.bundesstiftung-baukultur.de die für die Abstimmung zum Publikumspreis ausgewählten 43 Arbeiten mit 89 Fotos. Alle Fotografiebegeisterten können sich bis zum 10. November 2014 an der Online-Abstimmung beteiligen und ihren persönlichen Favoriten wählen.

Der Konvent der Baukultur findet am 16. und 17. November 2014 in der Schinkelhalle statt, zur Vernissage der Ausstellung sind alle Interessierten am Sonntagabend ab 19.30 Uhr eingeladen. Die prämierten Fotos und weitere Arbeiten der engeren Wahl sind anschließend bis zum 17. Dezember in den Räumen der Bundesstiftung in der Schiffbauergasse 3 in Potsdam zu sehen. 

Kontakt
Jobs
Disclaimer
Impressum
Landeshauptstadt Potsdam EFRE-gefoerdert


CHOOSE LANGUAGE:
» DE » EN