Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

Anreise & Parken

Das Internationale Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse liegt ca. zwei Kilometer vom Hauptbahnhof Potsdam entfernt, idyllisch am Tiefen See nahe der berühmten Glienicker Brücke. Am besten erreichen Sie das Quartier mit dem öffentlichen Nahverkehr (in nur 24 Minuten etwa vom Berliner Hauptbahnhof zum Potsdamer Hauptbahnhof) – am schönsten sicherlich mit dem Wassertaxi.

Schiffbauergasse Straßenbahn
Straßenbahn im Schiffbauergasse-Design

ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTEL

Nächstgelegene Tram- und Bushaltestellen

Haltestelle Schiffbauergasse/Berliner Straße
TRAM 93 (von/bis Potsdam Hauptbahnhof)            
Nachtbus N16 (von/bis Potsdam Hauptbahnhof)

Haltestelle Schiffbauergasse/Uferweg
TRAM 94 (von/bis S-Bahnhof Babelsberg, Bahnhof Charlottenhof)
TRAM 99 (von/bis Potsdam Hauptbahnhof)

Haltestelle Potsdam, Holzmarktstraße
TRAM 93 / TRAM 94 / TRAM 99
Nachtbus N16 (von/bis Potsdam Hauptbahnhof)

Infos zum ÖPNV in Potsdam: www.swp-potsdam.de/de/verkehr

Anreise aus Berlin mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Aus Berlin können Besucher*innen die Regionalbahnen RE1 und RB21/RB22 und die S7 bis Potsdam Hauptbahnhof nutzen und von dort mit der TRAM 93 (bis Schiffbauergasse/Berliner Straße), TRAM 94 (bis Schiffbauergasse/Uferweg) oder der TRAM 99 (bis Potsdam, Holzmarktstraße) direkt zur Schiffbauergasse fahren.

Für Ihre Abreise informieren die digitalen Anzeigetafeln im Quartier vor Ort über die nächsten Anbindungen im öffentlichen Nahverkehr des Verkehrsbetriebs Potsdam.

Achtung: Viele Eintrittskarten der Kultureinrichtungen in der Schiffbauergasse gelten als Fahrschein im ÖPNV Berlin-Brandenburg (VBB) im Tarifbereich Berlin ABC drei Stunden vor und nach der Vorstellung. Informieren Sie sich hierzu bitte direkt bei den entsprechenden Einrichtungen.

Alle Infos und die VBB-Fahrinfo: www.vbb.de

Wassertaxi

Von April bis Oktober können Sie auch mit dem Potsdamer Wassertaxi in die Schiffbauergasse kommen, u. a. von der Station Potsdam Hauptbahnhof und von weiteren Stationen in der Seen- und Parklandschaft Potsdam.

Infos und Fahrplan: www.potsdamer-wassertaxi.de


Einfahrt Parkhaus
EInfahrt zum Parkhaus, Foto: Contipark

ANREISE MIT PKW

Für den Besuch des Internationalen Kunst- und Kulturquartiers Schiffbauergasse geben Sie „Schiffbauergasse 1–17“ in Ihr Navigationsgerät ein. Wenn Sie einen bestimmten Anlieger aufsuchen möchten, nutzen Sie für Ihr Navigationsgerät bitte die entsprechende Hausnummer – siehe ORTE .

Parken

In der Schiffbauergasse stehen kostenpflichtige Parkplätze sowie ein Parkhaus zur Verfügung. Auf allen Parkplätzen zahlen Sie mit dem Kulturticket 3 € pro Aufenthalt (Montag bis Freitag 18 bis 7 Uhr, Samstag/Sonntag & Feiertag 14 bis 7 Uhr). Außerhalb dieser Zeiten gilt der Regeltarif für alle Parkplätze: 1 € je angefangene Stunde und 14 € am Tag (Montag bis Freitag) bzw. 10 € am Tag (Samstag/Sonntag).

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr        

Kontakt: Contipark Parkhaus Schiffbauergasse
Schiffbauergasse 14
D-14467 Potsdam
Tel. +49 (0)30 319871555
kundenservice@contipark.de               

FAHRRAD & E-ROLLER

Im Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse befindet sich eine von über 20 Stationen des öffentlichen Fahrradverleihsystems „PotsdamRad” von nextbike in Potsdam.

Für die Anmeldung genügt ein Onlineklick auf www.nextbike.de, ein Anruf unter der Festnetznummer 030 69205046 oder der Download der nextbike-App auf das Smartphone. Anschließend bekommen Sie die Zahlenkombination für das Codeschloss mitgeteilt, schließen das Fahrrad auf und schon geht es los. Die Mieträder dürfen an allen Verleihstationen abgegeben und müssen nicht zum Ausgangspunkt zurückgebracht werden.

Auf dem gesamten Gelände befinden sich Fahrradbügel, an denen Sie Ihre Fahrräder abschließen können.

Eine weitere Anreisemöglichkeit bieten E-Roller: Das Internationale Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse gehört zu den für Miet-E-Roller freigegebenen Stadtgebieten.

Blick auf die Marina am Tiefen See
Marina am Tiefen See und Kanutreppe (links)

ANREISE MIT DEM BOOT

Kanurastplatz Schiffbauergasse

Der öffentliche Kanurastplatz in der Schiffbauergasse ist ein speziell für muskelbetriebene Sportboote angelegter Anlege- und Rastplatz in Innenstadtnähe zwischen Humboldtbrücke und der Marina am Tiefen See. Der offizielle Wasserwanderrastplatz steht zur entgeltfreien Nutzung zur Verfügung und stellt Kanut*innen und Ruder*innen einen Platz zum Aus- und Einsteigen zur Verfügung. Über eine Kanutreppe können Boote ins Wasser oder aus dem Wasser getragen werden.

Marina am Tiefen See

Im Sportboothafen Marina am Tiefen See können Sie mit Ihrem Boot in der Schiffbauergasse anlegen und von hier direkt ins Theater, zu einem Konzert, in eine Ausstellung oder auch in eines der ansässigen Restaurants gehen. Sie erhalten hier auch Hilfestellung bei technischen Problemen an Bord, können Fahrräder mieten und Stadttouren buchen.