Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

Bisonte

, fabrik Potsdam
Tanz

Sechs Tänzer*innen erzeugen ein ekstatisches Feuerwerk an Bewegungen zwischen Tribe und Clubkultur – elektrisierende Klangrhythmen, pulsierender Tanz, starke Posen bringen die Bühne zum Beben und sprengen dadurch ein heteronormatives Korsett. Marco da Silva Ferreira stellt die Frage nach den geschlechtsbezogenen Identitäten. Wie bricht man aus den Klischees von Männlichkeit und Weiblichkeit aus? Er verwendet die Metapher des Bisons, der durch seine Größe mächtig wirkt, aber selbst die Beute ist. Eine Aufforderung, hinter die Fassade zu schauen? Sich nicht blenden zu lassen? Die kraftvolle Choreografie wechselt zwischen zeitgenössischem Tanz, Urban Dance, Balltänzen und Hip-Hop, bricht die üblichen Geschlechterbeziehungen auf, gibt Raum für Individualität und kreiert ein dynamisches Zusammenspiel.

Programm fabrik Potsdam

‹ zurück zur Übersicht