Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

This work about the orange

, T-Werk
FestivalInteraktive Performance

Immer wieder werden zwei TänzerInnen in ihrer Choreographie von einer Stimme unterbrochen, die das Publikum auffordert, während der Performance zu intervenieren, um das Spiel in Gang zu halten. „This work about the orange“ ist ein sozialpsychologisches Experiment voller Witz und Sinnlichkeit, das Tanz und Performance mit anthropologischer Forschung verbindet. Es fragt dabei einerseits nach dem Machtspiel zwischen DarstellerInnen und ZuschauerInnen. Andererseits legt es Fallen aus, um das Publikum auf subtile Weise mit den Mechanismen von Gier und Skrupellosigkeit zu konfrontieren und deutlich zu machen, dass selbst das Unterlassen eine aktive Geste ist.

Cie Les 3 Plumes ist eine französisch-italienische Künstlervereinigung, die in den Bereichen Theater, Musik, Tanz, Zirkus und zeitgenössischer Kunst tätig ist. Ihr Ziel ist es, grenzübergreifende Projekte zwischen Italien und Frankreich zu produzieren. Sie wurde als ein wichtiger Schritt des Widerstands gegen die fortschreitenden Kürzungen in der Kulturszene aus dem Zusammenschluss der Kompanien „Groupe Approches“ und „TiDA – Théâtre Danse“ gegründet. Marco Chenevier, Direktor des „TiDA“ und Regisseur von „This work about the orange“, arbeitet neben seiner Tätigkeit als Choreograf und Regisseur auch als Tänzer und Schauspieler für verschiedene Kompanien in Italien und Frankreich (u. a. Romeo Castellucci, Cindy Van Acker, Cie CFB 451). Seine choreografische Forschung ist genreübergreifend und untersucht die Grenzen zwischen Sprache, Tanz und Theater.

Programm T-Werk

‹ zurück zur Übersicht