Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

ARA! ARA!

, fabrik Potsdam
Tanz

Wie aus dem Stoff der ständig flatternden Fahnen entschlüpft, nehmen heraldische Symbole Form und Gewicht an. Schimärenhafte Wesen und skurrile Figuren erscheinen, als blättere man in einem Wappenbuch oder einem mittelalterlichen Bestiarium. Ginevra Panzetti und Enrico Ticconi untersuchen in ihrem neuesten Stück die symbolische Kraft der Flagge. ARA! ARA! steht für eine aufstrebende Macht, die eine Vogelfigur gewählt hat, um sich selbst zu repräsentieren. Nicht ein majestätischer und furchteinflößender Raubvogel wie der Adler, sondern ein Vogel, der Spaß und Ruhe vermittelt und für tropische Regionen steht: der Papagei ARA.

Wie in dem Stück Harleking, das sie bei den Potsdamer Tanztagen 2020 präsentiert haben, zeigen Ginevra Panzetti und Enrico Ticconi ein präzis choreografiertes Duett, das mit grafischen und rhythmischen Bewegungen immer weiter an Kraft gewinnt. Auch da vertiefen sie Themen im Zusammenhang mit der historischen Vereinigung von Kommunikation, Gewalt und Macht und greifen dabei auf antike Bildsprache zurück, indem sie Bilder zwischen Geschichte und Zeitgenössischem schaffen.

Video ansehen

Programm fabrik Potsdam

‹ zurück zur Übersicht