Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

Bühne auf Zack

, Hans Otto Theater
TheaterHans Otto in der Stadt: Eine theatrale Reise durch Potsdam

Zum Auftakt der neuen Spielzeit gehen wir auf Tour durch Potsdam und bauen unsere von Juan León entworfene rot-zackige Minibühne an wechselnden Plätzen auf. Hier präsentieren Schauspieler*innen etwa 15-minütige, pointiert-anregende zeitgenössische Theatermonologe, die vor Ort jeweils zweimal gespielt werden: In „Globus“ von Ingrid Lausund unternimmt eine Frau, hin- und hergerissen zwischen überschießender Energie und innerer Leere, eine wilde Achterbahnfahrt mitten hinein in die Abgründe des Alltäglichen. Robert Woelfls „Der Mann mit dem Schild“ will eine Botschaft übermitteln – aus seiner Frage, wie Einzelne die Welt verändern können, ergibt sich eine schwindelerregende Kette weiterer Fragen. In „Knolls Katzen“ von Jan Neumann erhält ein Theaterbesucher einen Anruf; es geht um Nachbars Katzen. Das zuerst klein erscheinende Problem wächst sich in rasanten Telefonaten zu einer aberwitzigen Katastrophe aus. Und in „Präsentation eines Prototyps“ von Juli Zeh ruft ein Mann die Revolution aus. Seine radikal sarkastische Abrechnung mit Lifestyle-Phänomenen aller Art mündet nach überraschenden Volten in einer bitteren Pointe. Neben diesen Kurzaufführungen bieten wir Ihnen Infos zur neuen Spielzeit sowie Songs mit Jörg Dathe, Bettina Riebesel, Mascha Schneider und Hannes Schumacher. Der Eintritt ist frei. MIT 18-SEP / 11 + 12 UHR, WEBERPLATZ BABELSBERG

Ingrid Lausund: Globus & Robert Woelfl: Der Mann mit dem Schild

MIT Janine Kreß , Andreas Spaniol

Songs mit Jörg Dathe und Jon-Kaare Koppe

zu Gast bei den Böhmischen Tagen Babelsberg

26-SEP, 16 UHR, ALTER MARKT

Robert Woelfl: Der Mann mit dem Schild & Juli Zeh: Präsentation eines Prototyps

MIT Andreas Spaniol , Henning Strübbe

zu Gast beim Straßenfest „Anders als du glaubst“

Programm Hans Otto Theater

‹ zurück zur Übersicht