Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

Wes Peden "Zebra"

, T-Werk
SonstigesMagische One-Man-Show

„Zebra“ ist die meisterhafte Jonglage-Show des in Schweden lebenden Amerikaners Wes Peden. Er ist für seinen komplexen, sehr graphischen und trotzdem luftigen Jonglierstil bekannt, der in seiner explosiven und gleichzeitig anmutigen Art als Meilenstein des kommenden Jahrhunderts gilt. Seine Requisiten landen wie Tauben auf erdachten unsichtbaren Linien in der Luft. Auf den Punkt genau bilden sie Ornamente und pulsierende Wellen, Ellenbogen werden zu Mini-Trampolinen für Jonglierbälle, Ringe verwandeln sich in flatternde Schmetterlinge, wenn sie um die Arme und Beine des Performers kreisen. Wes Peden ist ein Meister der Objektmanipulation, gleichermaßen präzise wie verspielt.

Wes Peden hat mit seiner Show „Zebra“ eine witzige, schrullige One-Man-Performance mit Punk-Rock-Attitüde geschaffen. Mit seinen komplexen und spielerischen Jonglage-Shows gastierte er bereits in über 25 Ländern. Er ist Preisträger der International Juggler’s Association und des Pariser Festivals Mondial dü Cirque de Demain und wurde im Jahr 2018 bereits zum neunten Mal zum weltbesten Jongleur gewählt.

Programm T-Werk

‹ zurück zur Übersicht