Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

Der geheime Garten

, Hans Otto Theater
TheaterTeil 2: Wachsen und Werden

nach Motiven des gleichnamigen Romans von Frances Hodgson Burnett in einer Bearbeitung

für Kinder ab 4 Jahren

Musik von Erik Satie

Gemeinsam mit der Tanzakademie Marita Erxleben und dem Hans Otto Theater zeigt der Verein Spaß am Tanz e. V. in diesem Jahr die Tanzproduktion „Der geheime Garten“ in einer Fortsetzung vom vergangenen Jahr, als nur die Möglichkeit bestand, digitale Vorstellungen zu sehen. So kann auch im Sinne der Nachhaltigkeit die für 2021 hergestellte Ausstattung jetzt endlich live bewundert werden. Die Inszenierung beruht auf Motiven des Romans „Der geheime Garten“ von Frances Hodgson Burnett, jener britischen Schriftstellerin, die besonders wegen ihrer Kinderbücher (u. a. „Der kleine Lord“) bekannt und beliebt war. 1911 erstveröffentlicht, wurde „Der geheime Garten“ mehrfach verfilmt und als Musical adaptiert.

Mary Lennox lebte in einem fernen Land. Sie verlor ihre Eltern, und man schickte sie zurück nach England zu ihrem Onkel Lord Craven. In dem alten Herrenhaus scheint es sehr einsam zu sein, aber dann entdeckt sie, dass sie nicht allein ist. Zum Anwesen gehört ein Garten, den seit 16 Jahren niemand mehr betreten hat. Warum ist er verschlossen? Wie gelangt man hinein? Welche Geheimnisse verbergen sich dort? Eine Geschichte voller emotionaler Momente für alle, die Musik lieben und das Glücksgefühl der Kleinsten bis zu den jungen Erwachsenen teilen.

Koproduktion mit dem Verein Spaß am Tanz e. V. und der Tanzakademie Erxleben

Programm Hans Otto Theater

‹ zurück zur Übersicht