Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

Theater des Lachens "Trockenschwimmer"

, T-Werk
TheaterFigurentheater

Ein Teich. Kein Frosch? Oder doch! Zwei sogar! Ein Frosch und ein Kröterich begeben sich auf den Weg, oder soll man sagen in den Teich? Am Anfang sind sie dem Anderen gegenüber eher skeptisch eingestellt. Doch sie lernen sich schnell kennen und in kleinen, wunderbaren Begegnungen werden sie zu Freunden. Ein Stück über Freundschaft und Sehnsucht mit Puppen und Menschen mit Schwimmflossen.

1992 gründete eine Gruppe von spielwütigen SpielerInnen und enthusiastischen MitarbeiterInnen das „Kleine Theater, Puppen- und Schauspiel e. V.". Seit seinem Umzug 1995 in die Ziegelstraße nennt es sich das Theater des Lachens. Durch die Verbindung von Puppentheater, Materialtheater, Schauspiel und Musik entstehen spannende Theatererlebnisse für Familien, Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Als Spielstätte an der Grenze zu Polen bestimmen neben der Bespielung des eigenen Hauses die Zusammenarbeit mit anderen Theatern und Kultureinrichtungen der Region sowie Gastspiele im In- und Ausland die Arbeit des Theaters.

Programm T-Werk

‹ zurück zur Übersicht