Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

Theater Puppetier "Die lustige Grille"

, T-Werk
TheaterFigurentheater nach der Fabel „Die Grille und die Ameise“

Eine Grille und eine Ameise führen ihr Leben, wie sie es für gut befinden. Die Grille spielt Geige zur Freude der Käfer und hat völlig vergessen, für den Winter vorzusorgen. Die Ameise hingegen arbeitet emsig und bringt Vorräte in ihr Haus. Grille und Ameise – zwei Insekten, die auf der Suche nach Glück und Wohlstand verstanden haben, wie bunt unsere Welt ist. Auf der Grundlage der Fabel “Die Grille und die Ameise” entsteht eine kleine fröhliche Geschichte von Hilfe und Freundschaft. Ein Theaterstück, das sich mit den unterschiedlichen Lebenseinstellungen beschäftigt und spielerisch die Frage stellt: Was ist für die Gesellschaft wirklich wichtig?

Cosima Krupskin und Enikő Mária Szász haben an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch studiert. Gemeinsam gründeten sie das Theater Puppetier, dessen erste Produktion „Die lustige Grille“ ist. Tatkräftige Unterstützung bei ihrem ersten eigenen Stück leistete der Figurenspieler Pierre Schäfer, der mit diversen Produktionen regelmäßig im T-Werk zu Gast ist.

Programm T-Werk

Sep
Mo 12.

Mo 12. Sep

Sep
Di 13.

Di 13. Sep

Sep
Do 22.

Do 22. Sep

Sep
Fr 23.

Fr 23. Sep

Sep
Sa 24.

Sa 24. Sep

Sep
So 25.

So 25. Sep

Sep
Do 29.

Do 29. Sep

Sep
Fr 30.

Fr 30. Sep

Okt
Sa 1.

Sa 1. Okt

Okt
So 2.

So 2. Okt

‹ zurück zur Übersicht