Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

MÄRKISCHE LESELUST

, Hans Otto Theater
TheaterLesereihe unter Leitung von Hans-Jochen Röhrig

In Leipzig geboren, wurde Hans-Jochen Röhrig nach dem Abitur zunächst Bibliothekar, studierte dann an der Theaterhochschule in Leipzig und begann seine Schauspielerlaufbahn an den Städtischen Theatern Leipzig. Von 1979 bis 2008 war er festes Ensemblemitglied des Hans Otto Theaters Potsdam und zudem häufig in Film-und Fernsehproduktionen im Studio Babelsberg beschäftigt. Am Hans Otto Theater spielte unzählige Rollen, zuletzt in „Frau Jenny Treibel“ und „Katte“ sowie im „Raub der Sabinerinnen“ den Professor Gollwitz an der Seite und unter der Regie von Katharina Thalbach. Für sein Wirken erhielt er den Potsdamer Theaterpreis 2005.

Hans Jochen Röhrig gestaltet seit Jahren mit großem Erfolg Matinee-Veranstaltungen, in denen er zusammen mit Schauspiel-Kolleginnen und Kollegen, jeweils musikalisch begleitet, durch die Berlin-Brandenburgische Literatur führt. Die Reihe „Märkische Leselust“, die auch im Potsdamer Umland, so in Oranienburg, Petzow, Beelitz und Brandenburg zu Gast war, feiert im April 2023 ihr 30jähriges Jubiläum mit der Lesung von Fontanes „Frau Jenny Treibel“.

16-OKT-2022 Von Waidmannsglück und Jägerlatein Die vorwiegend wahren Geschichten rund um die Zeit der Pirsch widmen sich einfachen Jägern, tapferen Schützen und imperialen Staatenlenkern, die oft ein besonderes Faible für die Jagd haben, darunter Könige, Kaiser und Genossen der jüngeren Geschichte. Neben heiteren Gedichten und Berichten kommt u. a. die erquickliche Erzählung „Vom mutigen Revierförster“ von Otto Julius Bierbaum zum Vortrag. Dazu erklingt jagdliche Hornmusik von den Horn-Ladys aus Potsdam. MIT Janine Kreß , Hans-Jochen Röhrig sowie Annegret Holjewilken , Katharina Jahn und Charlotte Petrides (Horn-Ladys)

LEITUNG Hans-Jochen Röhrig AUSSTATTUNG Sabine Kassebaum

13-NOV-2022 „Der Geldverleiher“ von Catherine Gore (Übersetzung: Theodor Fontane) 1842/43 hat Theodor Fontane den viktorianischen Roman der englischen Schriftstellerin Catherine Gore ins Deutsche übersetzt. Die spannende Handlung über einen aus dem Judentum stammenden Geldverleiher scheint finstere Vorurteile zu bedienen, aber unglaublich zu überraschen. (mit freundlicher Genehmigung der Anderen Bibliothek© Aufbau Verlage GmbH & Co. KG, Berlin 2021) MIT Joachim Berger , Winfried Rager (Klarinette), Paul Sies , Katja Zinsmeister

EINFÜHRUNG Iwan-Michelangelo D'Aprile LEITUNG Hans-Jochen Röhrig AUSSTATTUNG Sabine Kassebaum 11-DEZ-2022 Weihnachtsspezialitäten Ein heiteres Weihnachtsprogramm MIT Hans-Jochen Röhrig , Katja Zinsmeister KLAVIER Rita Herzog QUERFLÖTE Bettina Lange

LEITUNG Hans-Jochen Röhrig AUSSTATTUNG Sabine Kassebaum 12-FEB-2023 KUBINKE Georg Hermans Roman über die tragikomischen Irrungen eines liebenswerten Friseurgesellen MIT Ulrike Beerbaum , Nadine Nollau , Paul Wilms KLAVIER Rita Herzog VIOLONCELLO Gisela Richter

EINFÜHRUNG Lothar Müller LEITUNG Hans-Jochen Röhrig AUSSTATTUNG Sabine Kassebaum 19-MÄRZ-2023 Diplomatengeplauder Münchhausens Ur-ur-ur-ur-ur-ur-ur-ur Enkel plaudert MIT Bettina Riebesel , Hans-Jochen Röhrig HARFE Eva Curth

LEITUNG Hans-Jochen Röhrig AUSSTATTUNG Sabine Kassebaum 30-APR-2023 Frau Jenny Treibel Zum 30-jährigen Jubiläum der Reihe Märkische Leselust oder Wie sich Herz zum Herzen find't von Theodor Fontane MIT Rita Feldmeier , Hans-Jochen Röhrig OBOE / ENGLISCHHORN Jan Böttcher, Birgit Zemlicka-Holthaus

EINFÜHRUNG Rainer Falk LEITUNG Hans-Jochen Röhrig AUSSTATTUNG Sabine Kassebaum Änderungen vorbehalten! Spielzeit 2021/22

Programm Hans Otto Theater

‹ zurück zur Übersicht