Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

HIMMLISCHE ODYSSEE

, fabrik Potsdam
TanzFestival UNIDRAM

Eine Art interstellarer Raum, durch Lichtstrahlen geformt. Ein Universum aus Licht, Nebel, schwarzen Löchern und fliegenden Teilchen. Das mobile Cembalo samt seiner Musikerin und zwei weibliche Körper scheinen darin förmlich zu schweben. Kosmische Ballerinen, die Bewegungen erst schüchtern zu entdecken scheinen. Androidenhafte Körper, die auf Ellipsenbahnen strenge Muster ziehen, während das wandernde Instrument den Raum stetig neu gestaltet. Barocke Klangwelten verbinden sich mit „himmlischer“ Inspiration zu einem intergalaktischen Konzert – zu einer Hommage an alle Himmelskörper, die das Publikum in die Atmosphäre einer echten Science-Fiction-Welt versetzt.

Das künstlerische Prager Duo, bestehend aus der Tänzerin und Choreografin Andrea Miltnerová und dem Regisseur, Licht- und Sounddesigner Jan Komárek, realisiert seit zehn Jahren verschiedene Projekte, in denen Bewegung, Licht und Klang untrennbare Elemente sind. Das große Interesse Andrea Miltnerovás am Barock führte zur Zusammenarbeit mit der virtuosen Cembalistin Monika Knoblochová, die sich zum einen auf barocke, zum anderen auf zeitgenössische Kompositionen spezialisiert und bereits diverse Preise gewonnen hat. Das Stück „Himmlische Odyssee“ von Miltnerová/Knoblochová/Komárek wurde im Rahmen des Festivals Czech Dance Platform 2022 als bestes Werk ausgezeichnet.

Programm fabrik Potsdam

‹ zurück zur Übersicht