Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

Teresa Bergman

, Waschhaus
Sonstiges"33, Single & Broke"

"33, Single & Broke"

Teresa Bergman ist Ausnahmestimme, Gitarristin und Genrewandlerin zugleich. Vom Publikum gefeiert und von der Presse gelobt, veröffentlichte sie im Herbst 2023 ihr drittes Studioalbum „33 Single & Broke“ (Jazzhaus Records). Der Albumtitel, unter dessen Slogan sie nun auf Tour geht, ist Statement, Selbstbekenntnis und Augenzwinkern zugleich. Also im Prinzip alles, wofür die gebürtige Neuseeländerin und Wahlberlinerin mit ihrer Musik steht. Mit viel Ironie macht sie das Frausein ab Mitte 30 privat und in der Gesellschaft zum Thema. Schon immer standen selbstbewußte Frauen im Fokus ihrer Songs.

Musikalisch jumpt Bergman zwischen den Genres, experimentiert mit folkigen Elementen, modernen Jazzpop-Sounds, der Wärme der Akustik-Gitarre und organischen Klängen, die an alte Helden der 60er und 70er denken lassen. So als hätte man Joni Mitchell aufgesammelt, sie mit einer selbstbewussten Menge Sophie Hunger oder Fiona Apple gepaart und dem Ganzen Bergmans besondere Art verpasst.

Ihre Stimme ist dabei gleichzeitig ihr Instrument, mit der sie gekonnt jongliert, ausbricht und im nächsten Moment tiefste Emotionen transportiert. Das Album wurde in der Corona-Isolation im Studio der Band Isolation Berlin in Eigenregie aufgenommen. Herausgekommen ist ein spannungsreiches Werk, das man als jazziges Folkpop-Inferno feiern kann, das einem als poetischer Diskurs-Pop etwas abverlangt und das Bergman-typisch mit gegenwärtigem Chanson glänzt.

Live zieht Bergman mit ihrer einmaligen authentischen Art das Publikum vollkommen in ihren Bann, wie kaum eine zweite Performerin. Man darf sich auf Lieder freuen, die mal zum Tanzen animieren und wieder zum Schwelgen bringen und eine Sängerin, die ihre Stimme und Performance für ihr Publikum absolut herausfordert. Es überrascht also nicht, dass in der Presse Live-Auftritte von Bergman stets als wahrhaftige Erlebnisse beschrieben werden. Eines ist sicher: Wer sich Teresa Bergman live anschaut, wird danach überrascht, bezaubert, nachdenklich und begeistert den Konzertsaal verlassen.

Besetzung:

Teresa Bergman – Vocals & Guitar

Matt Paull – Piano & Backing Vocals

Tobias Kabiersch – Bass & Backing Vocals

Pier Ciaccio – Drums & Backing Vocals

„Mit ihrer umfangreichen Stimme beeindruckt sie nicht nur, sie spielt auch mit den Themen, verleiht ihnen Augenzwingern und Leichtigkeit. Wer sie noch nicht live gehört hat, sollte das nachholen: Die Frau ist eine Naturgewalt, die ihr Publikum abholt und nicht mehr gehen lässt.“ Tagesspiegel

Programm Waschhaus

Nov
Sa 16.

Sa 16. Nov

Nov
Di 19.

Di 19. Nov

Nov
Mi 20.

Mi 20. Nov

Nov
Fr 22.

Fr 22. Nov

Nov
Sa 23.

Sa 23. Nov

Nov
Do 28.

Do 28. Nov

Nov
Sa 30.

Sa 30. Nov

Dez
Di 3.

Di 3. Dez

‹ zurück zur Übersicht