Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

Theater Zitadelle "Ich sehe was, was Du nicht fühlst"

, T-Werk
TheaterEin Theaterstück nicht nur für Enkel

Wilma findet bei Oma eine geheimnisvolle Tasche im Schrank, in die

hat sie ihre Freude, ihre Wut, ihre Neugier und alle anderen Gefühle

gesteckt, damit sie Oma nicht immer überrumpeln. Aber die Gefühle sind

zu klein geworden! Also beschließt Wilma, Oma zu helfen. Eine Tagesreise

voller Experimente und mindestens einer wichtigen Erkenntnis. In diesem

Stück dreht sich alles um Gefühle: Große Freude ist gut, aber große Wut

oder Trauer auch? Kinder haben manchmal ebenfalls so starke Gefühle,

dass sie schwer zu bewältigen sind.

Seit 1996 hat die von Regina und Ralf Wagner 1986 gegründete

Puppenbühne in der Spandauer Zitadelle ihr Domizil und erhielt so auch

ihren Namen. Das Theater Zitadelle war

bereits auf diversen Festivals im In- und Ausland eingeladen. Die

Überschreitung der Grenzen zwischen Puppen- und Schauspiel gekoppelt mit

originellen Spielideen sowie Witz und Ironie geben den Inszenierungen

ihren ganz eigenen Charme.

Programm T-Werk

‹ zurück zur Übersicht