Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

Inseln der Zukunft: Raftside

, Waschhaus
SonstigesKonzert und visuelle Kunst - Pop Art und Surrealismus verschmelzen zu einem audio-visuellen Abenteuer, in dem Nostalgie auf künstliche Intelligenz trifft.

INSELN DER ZUKUNFT 2024: Entdecke Entschleunigung!

Am Samstag, 06. Juli 2024, von 16 bis 02 Uhr, feiert die Kulturreihe INSELN DER ZUKUNFT Premiere im Internationalen Kunst- & Kulturquartier Schiffbauergasse. Einmal im Jahr widmen sich die Kulturträger der Schiffbauergasse von nun an experimentell, künstlerisch, musikalisch und performativ einem Zukunftsthema. Unter dem diesjährigen Motto „Entdecke Entschleunigung!“ präsentieren das T-Werk Potsdam, das Hans Otto Theater, die fabrik Potsdam, das Theaterschiff, das museum FLUXUS+ und das Waschhaus Potsdam in Kooperation mit der Landeshauptstadt Potsdam ein vielfältiges Programm und die Schiffbauergasse entdeckt die Langsamkeit. Der Eintritt ist frei.

Raftside Konzert und visuelle Kunst - Pop Art und Surrealismus verschmelzen zu einem audio-visuellen Abenteuer, in dem Nostalgie auf künstliche Intelligenz trifft. (Waschhaus-Arena)

RAFTSIDE ist die Band des bildenden Künstlers und Komponisten Filip Markiewicz und des Schlagzeugers und Produzenten Lars Neugebauer, die Elemente des Pop und der elektronischen Musik nutzen, um eine experimentelle Spielwiese zwischen visueller Kunst und Musik zu erschaffen. Die Konzerte sind audio-visuelle Sinnesspektakel, wo Pop Art und Surrealismus auf Nostalgie und künstliche Intelligenz in einer Explosion von klanglicher und visueller Brillanz treffen.

Dauer: ca. 75 Minuten

Programm Waschhaus

Jul
Sa 6.

Sa 6. Jul

Jul
Mo 8.

Mo 8. Jul

Jul
Mi 10.

Mi 10. Jul

Jul
Do 11.

Do 11. Jul

Jul
Fr 12.

Fr 12. Jul

Jul
Sa 13.

Sa 13. Jul

‹ zurück zur Übersicht