Ihr Browser wird von dieser Website nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie einen zeitgemäßen Browser.

T-Werk

Internationales Theaterzentrum

T-Werk - Internationales Theaterzentrum

Das T-Werk ist ein internationales Zentrum für Theater und Theaterpädagogik mit vielseitigen, jährlich wiederkehrenden Festivalformaten sowie Eigen- und Gastproduktionen aus ganz Europa. Die Vielfalt des Programms im T-Werk reicht von nonverbalem Bewegungstheater wie Masken- und Figurentheater, szenischen Konzerten über Musiktheater bis hin zum klassischen Schauspiel, aber auch Konzerte, Lesungen und Workshops gehören zum Spielplan.

Mit seinen Eigenproduktionen ist das T-Werk auf Gastspieltour in ganz Deutschland und Europa unterwegs. Auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten entstehen bei den Inszenierungen experimentelle Theaterformen, welche aus kollektiven Schaffungsprozessen hervorgehen. Seit 2004 bespielt das T-Werk seine Räume in der Schiffbauergasse und bietet Künstler*innen eine Plattform für die Produktion und Präsentation ihrer Werke am Tiefen See.

Die jährlich wiederkehrenden Festivals und Langen Nächte bilden die Highlights des Programms. Dazu zählen u. a. das Internationale Theaterfestival Unidram, die Schirrhofnächte, die Workshopwoche für Kinder WhatsArt sowie die Schwerpunktwochenenden und die Lange Nacht der Freien Theater. Außerdem beteiligt sich das T-Werk mit eigenen Programmen an standortweiten Veranstaltungen der Schiffbauergasse wie dem großen Kulturfestival „Stadt für eine Nacht" und dem Kindertag in der Schiffbauergasse.

Das T-Werk verfolgt ein generationsübergreifendes Konzept: Sowohl die Inszenierungen als auch das theaterpädagogische Programm richten sich an alle Altersgruppen. In Projekten, Workshops, Werkstätten und Theatergruppen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene selbst künstlerisch tätig werden und sich kreativ mit unterschiedlichen Themen auseinandersetzen

T-Werk
Schiffbauergasse 4e
14467 Potsdam

Tel. +49 (0)331 719139
Fax. +49 (0)331 710792

kontakt@t-werk.de
t-werk.de